Logo Innsbruck informiert
Vizebürgermeister Franz X. Gruber gratulierte dem Ehepaar Erna und Josef Gamper zur Eisernen Hochzeit und überreichte einen bunten Blumenstrauß.
Vizebürgermeister Franz X. Gruber gratulierte dem Ehepaar Erna und Josef Gamper zur Eisernen Hochzeit und überreichte einen bunten Blumenstrauß.

Gemeinsam durch 65 Jahre

Erna und Josef Gamper feierten Eiserne Hochzeit

Die Silberne Hochzeit nach 25 Ehejahren, die Goldene Hochzeit nach 50 Jahren und die Diamantene Hochzeit nach 60 gemeinsamen Jahren hat das Ehepaar Gamper bereits vor längerer Zeit gefeiert. Nun gratulierte Vizebürgermeister Franz X. Gruber zur Eisernen Hochzeit, also ihre bereits 65 Jahre andauernde Ehe. Beim gemütlichen Beisammensein erzählten die beiden aus ihrem gemeinsamen Leben und verrieten das Geheimnis ihrer langen und glücklichen Ehe.

„Es freut mich, dass Sie so gut beieinander sind und das Leben so aktiv und mit Freude gestalten“, begrüßte Vizebürgermeister Gruber die beiden bei seinem Jubiläumsbesuch: „Gerne überbringe ich die besten Wünsche der Stadt Innsbruck anlässlich ihrer Eisernen Hochzeit. Herzlichen Glückwunsch.“

Spiel und Sport

Erna und Josef Gamper stammen beide aus Innsbruck, wo sie sich beim Kartenspielen kennengelernt haben. Spiel und Sport liegt noch immer in ihrer Natur, so trifft man die beiden nach wie vor im Casino. „Und wenn nichts Gutes im Fernsehen kommt, dann werden die Würfel ausgepackt“, erzählt Erna Gamper. Was man den beiden sofort ansieht, ist ihre Leidenschaft zum Sport. Die aktive 84-Jährige und der junggebliebene 86-Jährige spazieren häufig durch die Stadt oder steigen – bei Regenwetter – auf den Hometrainer. Viele Jahre gingen sie regelmäßig zum Bowlen und ins Fitnessstudio oder verbrachten ihre Freizeit in den Bergen, zu Fuß oder auf dem Rad. Ihre SeniorInnen-Bahnkarte nutzen die beiden regelmäßig um Kaffee am Brenner zu trinken oder durch Seefeld zu schlendern. „Das Wichtigste ist, dass wir gesund sind und noch allerhand unternehmen können“, sind sich die beiden einig. Erna und Josef Gamper haben fünf Kinder, acht Enkel und fünf Urenkel.

Geheimnis

Gegenseitige Wertschätzung und ein liebevoller Umgang stehen für die beiden an erster Stelle. „Jeden Tag weckt er mich auf und richtet das Frühstück“, schwärmte Erna Gamper. „Du verwöhnst mich auch mit deinen Kochkünsten. Die sind ein Gedicht“, erwiderte ihr Ehemann daraufhin. Auf die Frage, was denn das Geheimnis ihrer langen Ehe sei, antwortete Josef Gamper: „Es passt einfach. Sie ist mein Engel.“ (AD)