Logo Innsbruck informiert
Abschlussfeier des dritten Jahrgangs der Football Akademie: Vizebürgermeisterin Christine Oppitz-Plörer (3. v. r.), Stadträtin Elisabeth Mayr (l.) Akademie-Leiter Daniel Dieplinger (r.), und Schulqualitätsmanager Christian Biendl (2. v. r.) freuten sich mit den AbsolventInnen.
Abschlussfeier des dritten Jahrgangs der Football Akademie: Vizebürgermeisterin Christine Oppitz-Plörer (3. v. r.), Stadträtin Elisabeth Mayr (l.) Akademie-Leiter Daniel Dieplinger (r.), und Schulqualitätsmanager Christian Biendl (2. v. r.) freuten sich mit den AbsolventInnen.

Graduiertenfeier der Football Akademie NMS Hötting-West

Pionierprojekt findet emotionalen Jahresabschluss

Kürzlich verabschiedete die Neue Mittelschule (NMS) Hötting-West 18 AbsolventInnen des dritten Jahrgangs der 1. Football Akademie Österreichs in einen neuen Lebensabschnitt. Im Rahmen eines feierlichen Festaktes verliehen Vizebürgermeisterin Mag.a Christine Oppitz-Plörer, Bildungs- und Sportstadträtin Mag.a Elisabeth Mayr sowie Schulqualitätsmanager Mag. Christian Biendl, MSc, (Bildungsdirektion Tirol) gemeinsam mit Direktorin Dipl.-Päd. Sabine Rainer die Abschlusszertifikate. Den jungen Erwachsenen wurde zudem ein besonderer Schulschluss zuteil: Die Feierlichkeit wurde ganz im Stil einer US-Highschool „Graduation Ceremony“, bekleidet mit Talar und Barett und dem obligatorischen „Graduation Hut werfen“ unter dem Beifall ihrer Familien, durchgeführt.

„Das erfolgreiche Schulkonzept am Standort Hötting-West ist einzigartig und ein wahrliches Pionierprojekt in Österreich. Ich darf allen Schülerinnen und Schülern, aber auch allen Projektverantwortlichen zu ihren Leistungen herzlich gratulieren und wünsche den Absolventinnen und Absolventen für ihren weiteren Lebensweg viel Erfolg“, betonte Vizebürgermeisterin Oppitz-Plörer.

Stadträtin Mayr ergänzte: „Ich bin sehr glücklich, dass wir als Stadt Innsbruck unseren Kindern diese geniale Kombination aus Sport und Bildung anbieten können. Mein Dank gilt auch den Lehrerinnen und Lehrern, die mit ihrer Arbeit in den vergangenen Jahren viel bewegt haben. Erfolge wie der erst kürzlich errungene Titel bei der Flag Football Schülerliga fördern sowohl das Miteinander innerhalb der Schulgemeinschaft, als auch die nachhaltige Entwicklung der Football Akademie.“

„Als Leiter der Football Akademie erfüllt es mich mit Freude und Stolz, dass sich das vor knapp sechs Jahren gestartete Projekt in der NMS Hötting-West so toll entwickelt hat. Wir leben eine Schule, in der Football und Cheerleading zum Lernen motiviert, den Teamgeist fördert und ein fixer Bestandteil des Lernkonzeptes ist. In dieser Schule zeigt sich, wie die Symbiose aus Bildung und Sport bestens funktioniert“, freut sich Mag. Daniel Dieplinger.

Schule und Sport
Die Football Akademie in Hötting-West ist ein wesentlicher Bestandteil der Schulausbildung in der Neuen Mittelschule und ist die erste ihrer Art in Österreich. Neben einer sehr guten Schulausbildung genießen die SchülerInnen der Football Akademie auch eine qualitativ hochwertige Sportausbildung. Die Burschen und Mädchen der NMS Hötting-West haben die Möglichkeit, sich zwischen den Schwerpunkten Flag Football, Cheerleading und Tackle Football zu entscheiden. Mit der Football Akademie nimmt die Schuleinrichtung im Westen der Stadt Innsbruck eine Vorreiterrolle in ganz Österreich ein. Dort können die SchülerInnen seit dem Schuljahr 2013/2014 ihrer Bewegungslust freien Lauf lassen. (MF)