Logo Innsbruck informiert
Ein Sprungbrett für junge künstlerische Talente: Die Galerie „Plattform 6020“ präsentiert Tiroler KünstlerInnen im Erdgeschoß der Stadtbibliothek (Amraser Straße 2).
Ein Sprungbrett für junge künstlerische Talente: Die Galerie „Plattform 6020“ präsentiert Tiroler KünstlerInnen im Erdgeschoß der Stadtbibliothek (Amraser Straße 2).

„Plattform 6020“ startet ins neue Jahr

Städtische Galerie präsentiert ihr Programm

Die Fördergalerie der Stadt Innsbruck präsentiert ihr abwechslungsreiches Jahresprogramm und startet ab Februar wieder mit Tiroler KünstlerInnen, die ihr Werk zum ersten Mal in einer Einzelausstellung dem kunstinteressierten Publikum in Innsbruck zeigen. Dazu gehören Janine-Chantal Weger, Helmut Ortner, Doris Grössl-Alpenheim, Benjamin Zanon und Robert Freund. Die Galerie zeigt aber auch immer wieder Ausstellungen von bereits etablierten Tiroler KünstlerInnen wie etwa von Milena Meller, die bereits im Jahr 2011 in der damaligen Fördergalerie der Stadt Innsbruck (Galerie im Andechshof) ausgestellt hat.

„Es ist schön, diese jungen Künstlerinnen und Künstler auf ihrem Entwicklungs- und Schaffensweg ein paar Jahre zu begleiten“, gibt Kulturstadträtin Mag.a Uschi Schwarzl einen Ausblick auf 2019: „Seit 28 Jahren bieten wir ihnen eine Bühne, ihre Werke einer breiten Öffentlichkeit zu präsentieren. Die Galerie gilt als Sprungbrett für künstlerische Karrieren und als Fixpunkt im Innsbrucker Kulturleben.“ Insgesamt rund 300 KünstlerInnen haben seit 1991 in der städtischen Andechsgalerie ausgestellt.

Das Jahresprogramm 2019 beschließt die öffentliche Präsentation der städtischen Kunstankäufe des laufenden Jahres. Das neue Rahmenprogramm zu den Ausstellungen bietet mit kostenlosen Kinder- und SeniorInnenworkshops bis zu Künstlergesprächen und interaktiven Führungen für jeden etwas.

Josef-Franz-Würlinger-Preis
Ab heuer wird die „würdigste und qualitätsvollste“ Ausstellung in der Galerie erneut jährlich im Nachhinein mit dem Josef-Franz-Würlinger-Preis ausgezeichnet. Der passionierte Innsbrucker Kunstmäzen Josef Franz Würlinger verstarb 2018 und vermachte der Stadt Innsbruck sowohl 15 Kunstwerke von Tiroler KünstlerInnen als auch einen Geldbetrag, der zweckgebunden als Preisgeld für junge KünstlerInnen jährlich auf 10 Jahre ausgeschüttet wird.

Josef Franz Würlinger galt bereits zu Lebzeiten als stiller und zurückhaltender Wohltäter für die Tiroler Kunstschaffenden. Er stiftete von 2005 bis 2014 jährlich 3.500 Euro für den Josef-Franz-Würlinger-Preis der Andechsgalerie und ließ es sich nicht nehmen, bei jeder Preisverleihung der KünstlerIn persönlich zu gratulieren. Die Unterstützung von jungen, angehenden KünstlerInnen war ihm ein besonderes Anliegen. In seinem Sinne wird der Josef-Franz-Würlinger-Preis ab 2020 für die würdigste und qualitätsvollste Ausstellung 2019 in der Galerie „Plattform 6020“ wieder vergeben.

Kontakt und Informationen

Plattform 6020 – Fördergalerie der Stadt Innsbruck
Amraser Straße 2
Mag.a Natalie Pedevilla
Telefon +43 512 5360 1651
post.kulturamt@innsbruck.gv.at
Öffnungszeiten der Stadtbibliothek und Galerie:
Mo 14-19 Uhr, Di-Fr 10-19 Uhr, Sa 10-17 Uhr

Jahresprogramm Ausstellungen:

Janine-Chantal Weger

07.02. – 09.03.2019

Milena Meller

18.04.-18.05.2019

Helmut Ortner

31.05. – 29.06.2019

Doris Grössl-Alpenheim

11.07. – 10.08.2019

Benjamin Zanon

22.08. – 21.09.2019

Robert Freund

03.10. – 02.11.2019

Kunstankäufe der Stadt Innsbruck 2019

08.11.2019 – 04.01.2020

Rahmenprogramm Februar bis Mai (jeweils Mittwoch):

06.02., 18.00 Uhr: Vernissage Janine-Chantal Weger
13.02., 15.00-16.30 Uhr: Atelier 6020 kids, Kreativ-Workshop für Kinder von 6-12 Jahren. Voranmeldung bis spätestens 10. Februar an: post.kulturamt@innsbruck.gv.at
20.02., 18.00-19.00 Uhr: Eintauchen. Kunst & Poesie
27.02., 15.00-16.30 Uhr: Atelier 6020 senior, Kreativ-Workshop für Erwachsene ab 60 Jahren. Voranmeldung bis spätestens 24. Februar an: post.kulturamt@innsbruck.gv.at
06.03., 18.00-19.00 Uhr: Künstlerin im Gespräch
17.04., 18.00 Uhr: Vernissage Milena Meller
24.04., 18.00-19.00 Uhr: Verweilen. Kunst & Diskussion
08.05., 18.00-19.00 Uhr: Eintauchen. Kunst & Poesie
15.05., 15.00-16.30 Uhr: Atelier 6020 kids, Kreativ-Workshop für Kinder von 6-12 Jahren.
Voranmeldung bis spätestens 12. Mai an: post.kulturamt@innsbruck.gv.at